Zaun

Zaun erneuern

Zaun erneuern

Um unsere 3 Hektar haben wir einen mehr oder weniger alten einfachen Weidezaun. Die letzten Wochen haben von einem Nachbargrundstück die Kühe festgestellt das es bei uns noch saftiges Gras gibt (was es auf den meisten Weiden wegen der Trockenheit im Sommer nicht mehr gibt). Und so fanden Sie immer wieder ein Schlupfloch in dem alten Zaun oder überrannten Ihn einfach.
Nach ein paar Tagen war mir das Spiel zu blöde. Immer wieder die Kühe raustreiben und den alten Zaun notdürftig flicken.
Also beschlossen wir den Zaun auf einer Seite des Grundstückes zu erneuern. Die Länge des Stücks ca. 250 Meter.
Es wurden 60 Pfosten mit einer Länge von ca. 2,50 Meter aus Quebracho Holz gekauft. Dieses Holz ist sehr haltbar im Boten und soll 20-30 Jahre halten.

SONY DSC SONY DSC

Ausserdem wurden 3 Rollen Stacheldraht a 480 Meter und 180 Balacinas (Zwischenhölzer am Zaun die zum Stabilisieren eingebaut werden) gekauft.
Francisco unser Gärtner hat noch 2 weitere Arbeiter besorgt. Dann ging es daran Löcher für die neuen Pfosten in einem Anstand von 4 Metern zu graben. Die Pfosten werden ca. 70 cm tief eingegraben.
Danach werden 4 Bahnen Stacheldraht gespannt diese sin ca. 30 cm auseinander. Der Stacheldraht wird mit einem normalen Draht an die Pfosten fixiert.

SONY DSC SONY DSC

Danach kommen jeweils 3 Balancinas zwischen die Pfosten, Diese werden über ein Loch und Draht am Stacheldraht fixiert. So bleibt der Abstand gleich und die Kühe können den Draht nicht auseinander drücken.

SONY DSC SONY DSC

Nach ca. 5 Tagen waren 250 Meter Zaun ersetzt und wir haben nun hoffentlich wieder eine Zeitlang Ruhe von den Kühen.

SONY DSC
Zaun streichen

Zaun streichen

Thomas hatte uns letzte Woche 20 Liter Altöl von seinem Automechaniker gebracht.
Dies verwenden wir um das Holz des Zauns zu streichen. Manuela hat vergangenes Wochenende damit begonnen und arbeitet sich Stück für Stüch weiter voran.

IMG_2400 IMG_2401 IMG_2403 IMG_2408
Feinarbeiten

Feinarbeiten

Es wurden nun die letzten Tage diverse Kleinarbeiten am Haus erledigt.
Die Treppe zum Hintereingang in das Deposito wurde gemauert und mit Natursteinen versehen.

IMG_2101 IMG_2109

Dann wurde im Deposito das gemauerte Waschbecken verfliesst und der Wasseranschluss abgedichtet.

IMG_2115

Der Schlosser kam und hat die Gitter an den Fenstern montiert (bis auf Eines, da hat er sich wohl verzählt 🙂 ). Das soll dann die Tage kommen.

IMG_2110 IMG_2111

Die Arbeiten am Zaun zwischen unserem Haus und dem Gästehaus gehen auch voran. Da wird wohl die Tage der Draht gespannt.

IMG_2025 IMG_2096

Gestern wurde dann noch die hintere Dachrinne in dem gleichen anthrazit wie die Fenstergitter und die Tore gestrichen.

IMG_2123

Ausserdem war gestern noch unser Schreiner da und hat die restlichen Schlösser der Innentüren montiert, das fehlende „Bullauge“ Wohnzimmer angebracht, 2 kleine Regale im Bad angebracht und diverse kleinere Schäden und Schrammen durch den Umzug an den Möbeln behoben. Der Schreiner fertig nicht nur hochwertige Möbel sondern auch hochwertige Türen und Fenster zu vernünftigen Preisen.

IMG_2124 IMG_2126 IMG_2127

Innen- und Aussenarbeiten Teil 4

Vergangenen Freitag waren wir das letzte Mal vor dem Umzug auf der Baustelle um die Arbeiten zu begutachten.
Der Zaun ist nun fertig ringsherum gespannt und die Zwischenhölzer eingesetzt.

IMG_1996

Der Schlosser hat alle Tore angebracht. Die werden nun noch Anthrazit gestrichen.

IMG_1997

Unser Schreiner brachte die Granitplatte für die Küche, die Badmöbel, die Fensterrahmen aussen und die Fensterbänke..

IMG_1991 IMG_1986 IMG_1987 IMG_1983

Ausserdem die Westerntür mit einem Schnitzmotiv.

IMG_1985

Wir haben in San Lorenzo noch Metallregale besorgt. Diese kommen in den Lagerraum neben der Küche und in das Deposito.

IMG_1980 IMG_1981

Nun konnte es mit dem Umzug losgehen 🙂

Innen- und Aussenarbeiten Teil 3

Innen- und Aussenarbeiten Teil 3

Aussen wurde der Zaun fertiggestellt und gespannt.

IMG_1923 IMG_1943

Oben am Gästehaus wurden noch die Säulen für das zweite Tor gemauert.

IMG_3109 IMG_3111

Am hinteren Eingang zum Lagerraum wurde auch begonnen die Treppe zu mauern.

IMG_3186 IMG_3151

Das Aussendeposito hat nun auch eine Tür erhalten.

IMG_3188 IMG_1936

Im Inneren des Hauses hat der Elektriker alle Lampen und Ventilatoren montiert.

IMG_3130 IMG_3174 IMG_1921 IMG_1934 IMG_3125

Rudi brachte mit seinem LKW noch 6000 Steine für Kamin und Pool.

IMG_3144 IMG_3146 IMG_3199

Somit sollte dem Umzug nichts mehr im Wege stehen, ausser das Wetter spielt nicht mit.

Hier sind alle Bilder des Innenausbaues zu finden.

Aussenarbeiten

Aussenarbeiten

vergangene Woche wurde auch Aussen weiter gearbeitet. Die Zisterne wurde mit einem Schwimmer versehen und an das Wassersystem angeschlossen.
Nun werden wir sehen wie lange es dauert bis diese voll läuft.

IMG_1761 IMG_1762

Der Draht für den Zaun wurde gekauft und es werden die Löcher in die Pfosten für die Drähte gebohrt. die letzten Pfosten am Tor werden gesetzt.

IMG_1765 IMG_1766 IMG_1781

Um das Wasser von den Regenrinnen weg zu bekommen werden von den Rinnen aus Rohre in der Erde verlegt, in Register zusammengeschlossen und nach Aussen geführt.

IMG_1777 IMG_1778
Mauern Teil 11

Mauern Teil 11

Voretzte Woche wurden am Haus auf der Terasse die Säulen für das Dach fertig gemauert und mit Zement ausgegossen.

IMG_1290 IMG_1294

Nun heist es warten auf das Holz für den Dachstuhl. Diese kommt nächsten Donnerstag.
In der Zwischenzeit gingen unserer Arbeiter daran die Mauer für den internen Zaun (ca. 3/4 Hektar) fertig zu mauern.
Die Steine liegen ja schon länger bereit.

IMG_1307

Dazu wurde erst ein Streifen von den Pflanzen befreit und dann ein Graben für die Zaunmauer ausgehoben. Alle 4 Meter bleibt ein Loch in das später die Pfosten eingegossen werden.

IMG_1291 IMG_1300 IMG_1301
Fundament Teil 5 und Zaunmauer

Fundament Teil 5 und Zaunmauer

Nachdem das Fundament erst ganz verfüllt werden muss und wir noch auf der Suche nach passenden Steinen für unsere Wände waren, wurden die Arbeiter für das Setzten der Mauer für unsere interne Umzäunung eingeteilt. Die Mauer wird ca. 20 Zentimeter in den Boden gesetzt und steht 20 Zentimeter heraus. (So können sich z.B. auch die Hunde nicht unten durch graben)
Letzte Woche wurde dazu schon die Bruchsteine entsprechend verteilt.
Es wurden gut über 100 Meter in dieser Woche geschafft.

IMG_0716 IMG_0724 IMG_0725 IMG_0727

Das Loch für den Pool ist auch schon grob ausgehoben. Nun kommt noch der Aushub der Sickergrube. Außerdem werden wir den alten Stall abreisen und den Schutt auch in das Fundament zum Verfüllen geben.

IMG_0719 IMG_0718 IMG_0721

Dann kann nächste Woche die Bodenplatte vorbereitet und gegossen werden.

Die passenden Steine für das Mauern haben wir nun auch gefunden. Die Steine sind vorgepresst, schwerer, härter und nehmen kaum Wasser auf im Vergleich zu den „normalen“ Ziegel“.

Einer kleinen Echse war es auch zu heiß, Sie wollte sich im Sand vergraben.

IMG_0732 IMG_0733

Alle Bilder des Hausbaus

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.