Internet-Monopol bleibt

Internet-Monopol bleibt. – Das Internet-Netz, das von der staatlichen Telefongesellschaft COPACO betrieben wird, wird nicht privatisiert werden. Das Staatspräsident Duarte Frutos am gestrigen Montag bekannt. Weiter kündigte der Präsident für Juni eine Senkung der Gebühren für einen Internetanschluss auf 24 US-Dollar pro Monat an. Nach zwei weiteren Monaten koste ein DSL-Anschluss nur noch 20 Dollar. COPACO hält das gesetzliche Monopol für die Verteilung des internationalen Internetsignals an private Betreiber. (abc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.