Heuschrecken

Auch hier im Lande gibt es regelrechte Heuschreckenplagen die ganze Ernten vernichten können.
Vor 2 Jahren im Chaco haben wir selbst mal einen Schwarm Wanderheuschrecken im Einsatz gesehen.

IMG_2823

Nun sieht man gerade überall diese schön gezeichneten Heuschrecken mit Ihrem feuerroten Kopf.
Diese sitzen Tagsüber versteckt zwischen den Blättern an Palmen oder im Gras und gegen Abends kommen Sie herausgekrochen zum „sonnen“.

IMG_2821 IMG_2824

Schaden haben Sie zum Glück noch keinen angerichtet.

Heute beginnt in Asunción die Cadam Motor Show

Heute beginnt in Asunción die Cadam Motor Show. Es ist die größte Automobilausstellung des Landes. Die Messe finden im Veranstaltungszentrum der Asuncióner Altstadt zwischen den Straßen Estrella und Garibaldi statt. Auf einem 6 tausend 700 Quadratmeter großen Gelände werden Autos verschiedener Marken ausgestellt und zum Kauf angeboten. Am Rande der Messe finden auch Konferenzen, verschiedene Shows und andere Veranstaltungen statt. Das Ausstellungsgebäude verfügt über eine Fläche von 6 tausend 700 Quadratmetern. Die Eröffnungsfeier, die um 20 Uhr beginnt, wird von mehreren Darbietungen umrahmt. Darunter auch von dem Synphonie-orchester, Sonidos de la Tierra unter der Leitung von Luis Szarán. Zu der Feier wurden auch zahlreiche Politiker und Parlamentarier eingeladen. Während der Messe werden mehr als 100 Autos 30 verschiedener Marken ausgestellt. Die Ausstellung ist bis zum 21. November jeweils von 17 bis 22 Uhr an Wochentagen und Samstag und Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Unterstützt wird die Ausstellung von zahlreichen Firmen. Darunter von Petrobras Paraguay, Banco Itaú, Banco Familiar, Chacomer, Seguridad Seguros, Michelin, Canal 9, Red Guaraní, Radio Ñandutí und Radio 100. (abc)

Gästehaus Feinarbeiten

Das Gästehaus ist nun fertig ringsherum gestrichen.
Um das Haus wurde ein 2 Ziegel hohes Mäuerchen gesetzt das mit Splitt verfüllt wird. Dies dient als Weg und als Spritzschutz für die Hauswand.

IMG_2778 IMG_2786 IMG_2787 IMG_2799

Der Klempner kam diese Woche auch wieder und brachte noch die Dachrinnen am Haus an.

IMG_2835 IMG_2834 IMG_2836 IMG_2839

Der Mangobaum hinter dem Gästehaus wird auch mit einer Natursteinmauer eingefasst. Das Ganze wird dann mit Erde befüllt und später dann mit Blumen bepflanzt.

IMG_2833 IMG_2837 IMG_2842

Bananen

Auf unseren Grundstück wächst ja eigentlich fast alles an Obst was es hier so gibt, aber Bananen hatten wir noch nicht.
Am Samstag haben wir gute Bekannte in Akahay besucht die nun auch seit 2 Wochen hier im Land leben.
Sie haben auf Ihren Grundstück sehr viele Bananen die jetzt teilweise entfernt werden.
Da haben wir gleich zugeschlagen und und 5 Pflanzen in verschiedenen Größen ausgegraben.
Diese haben dann auch bei uns auf dem Grundstück einen schönen Platz gefunden.

IMG_2814 IMG_2813 IMG_2812

Ausserdem haben wir noch eine Staude frische Bananen mitgebracht die die nächsten Tage reif werden.

Grundstück säubern

Unser Gärtner ist seid 2 Wochen an der untere Grundstücksgrenze im Busch und schlägt alles bis zu 1,5 Meter Höhe ab und legt die Bäume frei. Dies wollen wir jetzt einmal rings herum machen. Danach wird sich zeigen welchen Teil wir wieder verwildern lassen.
Aber so sehen wir erst einmal was wir da alles so an Bäumen noch auf dem Grundstück haben.

IMG_2783 IMG_2789 IMG_2790

Die dicken Äste werden für den Winter als Brennholz gesammelt, der Rest wird verbrannt.

IMG_2830