kleinere Sturmschaden

gestern Nacht war es wieder einmal recht Stürmisch. Ein großer und alter Baum beim Gästehaus verlor dabei einen großen Seitenast.

IMG_0775 IMG_0776

Einer unserer Arbeiter machte sich gleich morgens daran diesen mit der Machete zu bearbeiten.

IMG_0773 IMG_0779 IMG_0780

Da dies aber sehr mühselig ist, rief ich Freunde von uns an und bat um die Motorsäge. Bis wir dann mit der Motorsäge wieder zurück waren hatte der Arbeiter den Ast schon mit der Machete herunten und wir konnte mit der Motorsäge nur noch „Brennholz“ schneiden.

IMG_0792 IMG_0795

Es ging dann gleich noch auf einen anderen Baum in 6 Meter Höhe um dort dürre Äste zu schneiden (nur mit Flip-Flop und Machete).
Auch dies war für Sergio kein großes Problem.

IMG_0809 IMG_0812 IMG_0809

Maracuja, Papaya und Gras

Unser Gärtner hat um den Pool, wo Wege und Liegeflächen hinkommen das Gras entfernt und in einem anderen Teil des Gartens der bisher ohne Gras war wieder gesetzt. Teils als Platten teils als einzelnen Pflanzen.

IMG_2881 IMG_2882 IMG_2883 IMG_2884

Am Gästehaus ist der Unterstand wieder montiert. An den Balken wurden Drähte gespannt damit was hochranken kann.

IMG_2885 IMG_2886

Manuela hatte aus Maracuja und Papaya Kernen kleine Pflänzchen gezogen. Die Maracujapflanzen wurden nun dort an die Wand gesetzt.