Flugwochenende in Paraguari

Vergangenes Wochenende, wir staunten nicht schlecht, fand erstmals eine Flug- Show in Paraguarßi statt. Gleich neben dem Artilleriegelände befindet sich eine geeignete, lange Graspiste hierfür.
Der Eintritt samt Parkgebühr von 5000 Gs je Person war moderat (Kids unter 10 Jahren konnten kostenfrei eintreten), so dass auch Familien und die hiesige, ärmere Bevölkerung daran teilnehmen konnten.
Zusammen mit Jutta und Rüdiger schauten wir uns die Veranstalung am Samstag Vormittag einmal an.

IMG_3667 IMG_3696

Es waren ein paar Stände mit Snacks und Getränken aufgestellt.

IMG_3675

Daneben gab es natürlich ein paar Motorflugzeuge, meist 2-4 Sitzer, eine motorige Maschine mit ca. 10 Sitzen und ein Truppentransportflieger für die Fallschirmspringer.

IMG_3669 IMG_3670 IMG_3673

Man konnte für 50.000 Gs einen kleinen Rundflug über die Hügel Paraguari´s machen, Dauer ca. 7-10 Minuten.
Die Flieger waren auch meist in der Luft und es war witzig zu sehen wie des Öfteren doch etwas bleichfarbene Paraguayer wieder aus den Fliegern ausstiegen. Für die Landbevölkerung hier draussen ist das doch ein seltener Anblick und somit ein riessiges Erlebnis.

IMG_3677 IMG_3692 IMG_3697

Am Ende des Geländes hatten die Fallschirmspringer Ihre Zelte aufgeschlagen, wo Sie Ihre Schirme wieder neu packten.
Daneben war eine Familie mit Ihren Modelflugzeugen zu Gange.

IMG_3682 IMG_3683 IMG_3684 IMG_3686

Hinterhalb stand die Transportmaschine für die Fallschirmspringer. Diese war auch rege besucht, vor allem von Kindern, da diese sich auch mal auf den Pilotenplatz setzten konnten.

IMG_3685 IMG_3687 IMG_3688

Zum Abschluss sahen wir noch diese Kuriosität (leider nicht im Einsatz). Dies soll wohl eine Zugwinde für Segler oder Paragleiter sein.
Einfach einen Motorroller auf einen Hänger geschweißt und auf die Hinterradfelge eine Drahtseil aufgezogen. Wie auch immer, irgednwie funktioniert auch hier in Paraguay alles, auf welche Art und Weise auch immer 😉

IMG_3695

1.000 Artikel 10.000 Bilder

Seid Ende 2005 (seid unserem ersten Urlaub in Paraguay) führen wir diesen Blog.
Seitdem haben wir inzwischen knapp über 1.000 Artikel und Berichte geschrieben und in unserer Bildergalerie befinden sich über 10.000 Fotos.
Ein kleiner Grund zu feiern 🙂
Ursprünglich war der Blog für Freunde und Bekannte gedacht, inzwischen haben wir Leser in aller Welt, die entweder auch ausgewandert sind oder auswandern wollen.
Seid 2005 haben wir über 800.000 Besucher. Inzwischen sind es 500 bis 800 Leser je Tag.
Das freut uns natürlich auch, wenn so ein Interesse an unserem Leben in Paraguay besteht, außerdem freut es uns wenn wir anderen „Gleichgesinnten“ damit etwas helfen können.
Also weiterhin viel Spaß beim Lesen. Wer Fragen hat kann gerne sich an uns wenden, sei es durch das Kontaktformular, durch einen Kommentar oder durch einen netten Gästebucheintrag.

Elly- unsere Deutsche Dogge

Heute, am 3. Mai feiert unsere Elly bereits ihren 2. Geburtstag.

IMG_0794

Wie doch die Zeit vergeht…

Im Juli 2009 bekam sie Ihr neues zu Hause bei uns, wenn auch völlig ungeplant damals, fanden wir Sie bei inzwischen lieben Bekannten von uns in der Nähe von Paraguarí.

IMG_0103

Aus der damals kleinen Hundedame, wurde eine prächtige, inzwischen etwas mehr als 60 kg schwere Hündin, eine tolle Spielgefährtin für unsere Wilma, ein wunderbarer Wach- und auch Schmusehund… wir möchten sie nicht mehr missen!!

                               IMG_0309 IMG_2132 IMG_2134

So manch kleines Wehwechen konnte glücklicherweise mehr oder weniger schnell geheilt werden, wie eine heftige Verstauchung gleich nach Umzug in das neue Haus im vergangenen Jahr…

IMG_2361 IMG_2362

Oder aber, eine langwierige Allergie, welche sich über einige Monate lang hinzog, doch letztendlich durch Behandlung mit Antibiotika, regelmäßigen, unbeliebten Bädern und vor allem Dank der Tierarztpraxis von Herrn Dr.Weiss in Asunción wieder geheilt werden konnte…

CIMG8955 CIMG8962 IMG_1127

Nicht zu vergessen die Kastration, welche wir im vergangenen Mai ebenfalls durch Dr. Weiss durchführen ließen, gleich bei beiden Hunden.

CIMG9061 CIMG9063

Doch ansonsten geht es uns pudelwohl…

IMG_2255

neuer Rekord in den Investitionen

Asunción: Das Industrie und Handelsministerium hat für dieses Jahr einen neuen Rekord in den Investitionen angekündigt. Während 2010 Investitionen im Wert von 533 Millionen US Dollar registriert worden waren, wird in diesem Jahr mit Investitionen im Wert von 620 Millionen Dollar gerechnet. Obwohl Paraguay oftmals als ein unseriöses und für Investitionen nicht sicheres Land bezeichnet werde, konnte in den letzten Jahren ein großer Anstieg der Investitionen beobachtet werden, erklärte der Industrie und Handelsminister, Francisco Rivas. Allein bis April habe die Regierung Investitionen im Industriebereich im Wert von mehr als 300 Milliarden Guaranies zugestimmt. Aus diesem Grund wird erwartet, das die Investitionen den Rekord des vergangenen Jahres noch übersteigen werden. Zu den neuesten Investitonen im Land gehörten die Errichtung von Industrien zur Herstellung von Tierfutter, Fabriken zur Industrialisierung von Weizen, Konfektionsindustrien und die Errichtung von Geflügelfarmen. Insgesamt erhielten in den ersten vier Monaten diesen Jahres 30 mittelständische und große Unternehmen die Erlaubnis für Investitionen. Auch im Bereich der Maquilaindustrien gebe es einen immer größeren Anstieg der Investitionen, erklärte Rivas. (uh)

Denguefälle

Asunción: Die Direktion zur Gesundheitsüberwachung hat gestern die Zahl der bisher registrierten Denguefälle veröffentlicht. Wie es hieß, wurden bisher 12 tausend 822 Denguefälle bestätigt. Insgesamt gebe es jedoch 35 tausend 900 Verdachtsfälle. Bisher starben 38 Personen an den Folgen des Denguefiebers. 16 Todesfälle, die zunächst auf Dengue zurückgeführt worden waren, wurden jetzt ausgeschlossen, 41 weitere Todesfälle werden noch untersucht. In Ciudad del Este und im Grossraum Asuncion gingen die Denguefälle in der letzten Woche langsam zurück, wie von Seiten der Direktion für Gesundheitsüberwachung verlautete. (uh)