iberia

Zusätzliche Europa-Flüge

Zusätzliche Europa-Flüge. – Ab dieser Woche bietet die spanische Fluggesellschaft Iberia einen neuen Service an. Dieser beeinhaltet routinemäßige Flug-Verbindungen von Asuncion ins spanische Madrid sowie in weitere europäische Ziele. Wie die Zeitung ABC-Color mitteilt, ist Iberia momentan erster Marktführer unter den Anbietern von Europa-Latein-Amerika-Verbindungen. Es wurde auch vereinbart, daß die uruguayische Fluggesellschaft Pluna, hierfür den Zubringer-Service nach Montevideo abdecken wird. Diese hatte ihren Flugverkehr mit Paraguay am 29. Oktober – nach fünfjähriger Abstinenz – wieder aufgenommen. Ab Montevideo startetet dann die Iberia ihre Langstrecken-Flüge nach Madrid und anderswo. Hin- und Rückflüge sollen an fünf Wochen-Tagen geboten werden: Montags, Mittwochs, Freitags, Samstags und Sonntags. Iberia-Einsatzleiter Alexis Solovieff verkündete, man wolle den Reisenden eine schnelle und sichere Beförderung garantieren. Uruguays Flughafen „Carrasco“ plant dann zum Halbjahr 2009 auch die Einweihung eines neuen Flugterminals, um mit zusätzlichen Service-Kapazitäten auch die gestiegene Zahl von Passagieren abwickeln zu können. (abc)