Aussenarbeiten

vergangene Woche wurde auch Aussen weiter gearbeitet. Die Zisterne wurde mit einem Schwimmer versehen und an das Wassersystem angeschlossen.
Nun werden wir sehen wie lange es dauert bis diese voll läuft.

IMG_1761 IMG_1762

Der Draht für den Zaun wurde gekauft und es werden die Löcher in die Pfosten für die Drähte gebohrt. die letzten Pfosten am Tor werden gesetzt.

IMG_1765 IMG_1766 IMG_1781

Um das Wasser von den Regenrinnen weg zu bekommen werden von den Rinnen aus Rohre in der Erde verlegt, in Register zusammengeschlossen und nach Aussen geführt.

IMG_1777 IMG_1778

Mauern Teil 11

Voretzte Woche wurden am Haus auf der Terasse die Säulen für das Dach fertig gemauert und mit Zement ausgegossen.

IMG_1290 IMG_1294

Nun heist es warten auf das Holz für den Dachstuhl. Diese kommt nächsten Donnerstag.
In der Zwischenzeit gingen unserer Arbeiter daran die Mauer für den internen Zaun (ca. 3/4 Hektar) fertig zu mauern.
Die Steine liegen ja schon länger bereit.

IMG_1307

Dazu wurde erst ein Streifen von den Pflanzen befreit und dann ein Graben für die Zaunmauer ausgehoben. Alle 4 Meter bleibt ein Loch in das später die Pfosten eingegossen werden.

IMG_1291 IMG_1300 IMG_1301

Fundament Teil 5 und Zaunmauer

Nachdem das Fundament erst ganz verfüllt werden muss und wir noch auf der Suche nach passenden Steinen für unsere Wände waren, wurden die Arbeiter für das Setzten der Mauer für unsere interne Umzäunung eingeteilt. Die Mauer wird ca. 20 Zentimeter in den Boden gesetzt und steht 20 Zentimeter heraus. (So können sich z.B. auch die Hunde nicht unten durch graben)
Letzte Woche wurde dazu schon die Bruchsteine entsprechend verteilt.
Es wurden gut über 100 Meter in dieser Woche geschafft.

IMG_0716 IMG_0724 IMG_0725 IMG_0727

Das Loch für den Pool ist auch schon grob ausgehoben. Nun kommt noch der Aushub der Sickergrube. Außerdem werden wir den alten Stall abreisen und den Schutt auch in das Fundament zum Verfüllen geben.

IMG_0719 IMG_0718 IMG_0721

Dann kann nächste Woche die Bodenplatte vorbereitet und gegossen werden.

Die passenden Steine für das Mauern haben wir nun auch gefunden. Die Steine sind vorgepresst, schwerer, härter und nehmen kaum Wasser auf im Vergleich zu den „normalen“ Ziegel“.

Einer kleinen Echse war es auch zu heiß, Sie wollte sich im Sand vergraben.

IMG_0732 IMG_0733

Alle Bilder des Hausbaus